Wild Terra

Wild Terra: Es ist Valentinstag!

Im Sandbox-MMORPG Wild Terra findet ein interessantes Valentinstags-Event statt.

Auch in der wilden und gefährlichen Welt des Sandbox-MMORPGs Wild Terra wird der Valentinstag gefeiert und ihr dürft euch in einem Event beteiligen.

Von heute bis zum 15. Februar dürft ihr im Spiel Vantinsgeschenke herstellen, die ihr an eure Freunde und Nachbarn gebt. Diese werden sich sicherlich freuen und vielleicht erhaltet ihr im Gegenzug ja ebenfalls ein Geschenk. Dies zeigt, dass es in der Sandbox-Welt von Wild Terra nicht nur rau zugehen muss.

Außerdem wurde ein neuer Trailer zum MMO veröffentlicht. In diesem wird die Spielwelt vorgestellt, die eine Besonderheit aufweist. Es existieren keine NPCs in der Welt. Dies bedeutet, dass Spieler über alles bestimmen und sich um alles kümmern. Alle Waren, die im Spiel im Umlauf sind, werden von den Spielern erstellt. Alle Gegenstände, die es gibt, sind Items, die Spieler hergestellt haben. Sogar die Städte wurden von den Spielern erbaut. Dadurch entsteht auch eine von den Spielern getriebene Wirtschaft, die komplett ohne Einfluss der Entwickler oder NPCs vonstatten geht. Dies kann auch zu Kriegen führen oder man findet diplomatische Lösungen. All dies liegt bei den Spielern. Bricht ein Krieg aus, so schickt der Herrscher eines Landes seine Armee, die komplett aus Spielern besteht, mit selbst hergestellten Waffen und Rüstungen sowie selbst hergestelltem Kriegsgerät aus, um die Städte der Feinde zu erobern.

Wie gut dieses System funktioniert, könnt ihr euch anhand der Alpha ansehen, die derzeit stattfindet. Möchtet ihr dabei sein, so könnt ihr euch eines der Spielpakete kaufen, die derzeit sogar mit einem Rabatt von bis zu 60 Prozent angeboten werden!

Wild Terra ist ein Sandbox-MMORPG, das stark an Ultima Online erinnert. Die Grafik soll in Kürze durch 3D-Modelle aufgewertet werden.

Share this post

No comments

Add yours